FRAGEN & ANTWORTEN

Kann man den Innentopf in der Spülmaschine reinigen? (KRC-110, KRC-118, KRC-120, KRC-130, KRC-140, KSV-160, KMC-218, KIC-180, KSC-660)

 

Ja, der Innentopf kann in einer Spülmaschine gereinigt werden. Allerdings empfehlen wir dies nicht, da die aggressiven Reinigungssalze der Spülmaschinen-Tabs die Beschichtung des Innentopfes auf Dauer beschädigen kann. Sie können den Topf einfach mit etwas Spülmittel und Wasser per Hand reinigen. 

Sind der Dämpfeinsatz, die Reiskelle und/oder Reislöffel für die Spülmaschine geeignet? (alle Modelle)

 

> Ja, der Dämpfeinsatz aus Kunststoff oder Edelstahl sowie die Reiskelle und/oder der Reislöffel sind für die Spülmaschine geeignet.

Gib es eine Mindestmenge an Reis die eingefüllt werden muss? (KRC-110, KRC-118, KRC-120, KRC-130, KRC-140, KMC-218, KIC-180)

 

> Wir empfehlen mindestens einen halben Messbecher Reis und einen Messbecher Wasser für die Zubereitung zu verwenden.

Schaltet sich das Gerät nach Beendigung des Kochvorgangs aus? (KRC-110, KRC-118, KRC-120, KRC-130, KRC-140, KMC-218, KIC-180, KFS-900, KSV-160)

 

>Nein, es schaltet sich nach Ende des Kochvorgangs automatisch in den Warmhaltemodus. Um das Gerät komplett auszuschalten, empfehlen wir den Netzstecker aus der Steckdose zu ziehen. 

Was bedeutet der Fehlercode E3 beim KPC-150 Dampfdruckkocher?

 

>Der Fehlercode E3 wird im Display angezeigt, wenn der Überhitzungsschutz aktiviert wird. Aus folgenden Gründen wird dieser aktiviert: 

 

- Es ist nicht genügt Wasser im Topf, dadurch erwärmt sich das Gerät übermäßig und schaltet sich mit dem E3 Code ab. 

 

- Es befinden sich Fremdkörper zwischen dem Innentopf aus Edelstahl und der Heizplatte, z.B. Reiskörner. Dadurch bekommt die Heizplatte keinen Kontakt zum Innentopf und der E3 Code schaltet das Gerät aufgrund von Überhitzung aus.

 

- Wenn zwischen einzelnen Programmen weniger als 10 Minuten liegen, kann der Fehler E3 ebenso auftreten, da die Heizplatte noch sehr heiß ist. 

 

Wenn der Fehlercode E3 erscheint, gehen trennen Sie das Gerät vom Stromnetz und warten Sie ca. 10-25 Minuten bis das Gerät wieder abgekühlt ist. Geben Sie pro Messbecher Zutat zwei Messbecher Wasser in den Innentopf damit sich der Druck aufbauen kann. Achten Sie darauf, dass keine Fremdkörper zwischen die Heizplatte und dem Innentopf gelangen.