Erklärung der wichtigsten Funktionen des KRC-140 Multifunktionskocher mit Warmhaltefunktion


Zeiteinstellung

1. Schalten Sie das Gerät ein. Drücken Sie die HOUR-Taste und halten Sie sie für 2 Sekunden gedrückt, bis die Stundenziffer auf dem Display zu blinken beginnt. Lassen Sie die HOUR-Taste los, sobald der Piepton erklingt.

 

2. Drücken Sie die HOUR-Taste, bis die Stunde der Uhrzeit eingestellt ist.

 

3. Drücken Sie die MINS-Taste, bis die Minuten der Uhrzeit eingestellt sind. Die eingestellte Zeit hört nach fünf Sekunden auf zu blinken. 

 


Menü / Programme

Automatische Programme ohne Kochzeit-Anpassung:

 

  • WHITE RICE (Weißer Reis) Kochzeit ca. 35-40 Minuten
  • BROWN RICE (Brauner Reis) Kochzeit ca. 57-59 Minuten zzgl. 10-15 Minuten zum nach quellen
  • PORRIDGE (Brei) Kochzeit ca. 60 Minuten

 

In diesen Menüprogrammen kann keine Zeitanpassung über die Tasten HOUR oder MINS vorgenommen werden. 

 

Automatische Programme mit Kochzeit-Anpassung:

 

  • STEAM (Dämpfen, manuelles Kochen) Standardeinstellung 30 Minuten (Minimum 5 Minuten - Maximum 60 Minuten
  • SOUP (Suppe, Eintopf) Standardeinstellung 90 Minuten ( Minimum 1 Stunde - Maximum 3 Std. und 50 Minuten)
  • CAKE (Kuchen, Brot) Standardeinstellung 45 Minuten ( Minimum 15 Minuten - Maximum 45 Minuten) 

In diesen Menüprogrammen kann die Zeitanpassung über die Tasten HOUR oder MINS manuell vorgenommen werden. 

 


*Die Maß- und Mengenangaben gelten für 1-2 Personen. Bei 3-4 Personen bitte die Maß- und Mengenangaben einfach proportional erhöhen. 

 

WHITE RICE (Weißen Reis) zubereiten: 

 

Ein (1) Messbecher Reis und zwei (2) Messbecher Wasser in den Topf geben. Ein Messbecher entspricht ca. 180 ml. Im Menü "WHITE RICE" wählen und die "COOKING/REHEAT" Taste für ca. 3 Sekunden gedrückt halten. Es ertönt ein Piepton. Der Kochvorgang startet nun automatisch und springt nach Beendigung (nach ca. 35-40 Minuten) automatisch in den Warmhalte-Modus (KEEP WARM). Zum Ausschalten der "KEEP WARM" Funktion die Taste "KEEP WARM/OFF" für ca. eine Sekunde gedrückt halten. Es ertönt ein Piepton. Das Gerät ist nun ausgeschaltet. Zur Kochanleitung.

 

Bitte beachten Sie folgendes: 

 

Die Standard Zeiteinstellung für White Rice beträgt 60 Minuten. 

 

Der Reiskocher ist nach der asiatischen Zubereitungsart programmiert. Hierbei geht es nicht um Schnelligkeit sondern vornehmlich um einen perfekten Reisgeschmack. Der Reis ist nach ca. 25-30 Minuten bereits zum Verzehr geeignet und kann aus dem Topf genommen werden.

 

Wenn Sie allerdings einen besonders flockigen und perfekten Reis möchten, lassen Sie den Reis bei geschlossenen Deckel noch ca. 30 Minuten im KRC-140 ruhen. Der Reis nimmt eine außergewöhnliche Flockigkeit an und der Eigengeschmack der Reissorte kann sich hierbei völlig entfalten. 

 

BROWN RICE (Braunen Reis) zubereiten: 

 

Ein (1) Messbecher Braunen Reis und zwei bis drei (2-3) Messbecher Wasser in den Topf geben. Ein Messbecher entspricht ca. 180 ml. Im Menü "BROWN RICE" wählen und die "COOKING/REHEAT" Taste für ca. 3 Sekunden gedrückt halten. Es ertönt ein Piepton. Der Kochvorgang startet nun automatisch und springt nach Beendigung (nach ca. 57-59 Minuten) automatisch in den Warmhalte-Modus (KEEP WARM). Der Reis sollte noch ca. 10-15 Minuten bei geschlossenen Deckel nach quellen. Zum Ausschalten der "KEEP WARM" Funktion die Taste "KEEP WARM/OFF" für ca. eine Sekunde gedrückt halten. Es ertönt ein Piepton. Das Gerät ist nun ausgeschaltet. Zur Kochanleitung.

 

PORRIDGE (Brei) zubereiten: 

 

Ein (1) Messbecher Reis und sechs (6) Messbecher Wasser in den Topf geben. Ein Messbecher entspricht ca. 180 ml. Im Menü "PORRIDGE" wählen und die "COOKING/REHEAT" Taste für ca. 3 Sekunden gedrückt halten. Es ertönt ein Piepton. Der Kochvorgang startet nun automatisch und schaltet sich nach Beendigung (nach ca. 60 Minuten) automatisch aus.  Zur Kochanleitung.

 

STEAM (Dämpfen): 

 

Geben Sie zwei bis drei (2-3) Messbecher Wasser in den Topf. Ein Messbecher entspricht ca. 180 ml. Im Menü "STEAM" wählen und die "COOKING/REHEAT" Taste für ca. 3 Sekunden gedrückt halten. Standardmäßig sind 30 Minuten eingestellt. Sie können die Zeit über die Taste "MIN" individuell anpassen. Es ertönt ein Piepton. Der Kochvorgang startet nun automatisch und springt nach Beendigung (nach 30 Minuten) automatisch in den Warmhalte-Modus (KEEP WARM). Zum Ausschalten der "KEEP WARM" Funktion die Taste "KEEP WARM/OFF" für ca. eine Sekunde gedrückt halten. Es ertönt ein Piepton. Das Gerät ist nun ausgeschaltet. Zur Kochanleitung.

 

SOUP (Suppen, Eintöpfe):

 

Geben Sie Maximal zehn (10) Messbecher Wasser in den Topf. Ein Messbecher entspricht ca. 180 ml. Im Menü "SOUP" wählen und die "COOKING/REHEAT" Taste für ca. 3 Sekunden gedrückt halten. Standardmäßig sind eine Stunde und 30 Minuten eingestellt. Sie können die Zeit über die Taste "MIN" individuell bis zu vier (4) Stunden anpassen. Es ertönt ein Piepton. Der Kochvorgang startet nun automatisch und springt nach Beendigung der eingestellten Kochzeit automatisch in den Warmhalte-Modus (KEEP WARM). Zum Ausschalten der "KEEP WARM" Funktion die Taste "KEEP WARM/OFF" für ca. eine Sekunde gedrückt halten. Es ertönt ein Piepton. Das Gerät ist nun ausgeschaltet. Zur Kochanleitung.

 

CAKE (Kuchen, Brot): 

 

Geben Sie die Teigmischung in den Topf. Beachten Sie, dass der Teig aufgeht und Sie den Topf nicht überfüllen. Im Menü "CAKE" wählen und die "COOKING/REHEAT" Taste für ca. 3 Sekunden gedrückt halten. Standardmäßig sind 45 Minuten eingestellt. Sie können die Zeit über die Taste "MIN" individuell nach den 45 Minuten anpassen, falls die Standardzeit nicht ausreichend ist. Es ertönt ein Piepton. Der Kochvorgang startet nun automatisch und springt nach Beendigung (nach 45 Minuten) automatisch in den OFF (Aus) Modus. Zur Kochanleitung. 


Zeitvorwahl - Preset Timer

 

Der Reiskocher kann so eingestellt werden, dass dieser zu einer voreingestellten Uhrzeit mit dem Kochvorgang fertig ist.

 

Das Einstellen des Kochbeginns auf später als nach acht Stunden ist nicht zu empfehlen, da es zur Entstehung eines säuerlichen Geruchs kommen kann. Eine Zeit-Voreinstellung ist im KEEP WARM (Warmhalte-Modus) nicht möglich. 

 

Für die CAKE Funktion lässt sich die Zeitvorwahl nicht aktivieren. Die Zeitvorwahl lässt sich für die folgenden Programme einstellen.

Programm Zeitvorwahl/Preset Timer Taste Timer Start der Anzeige der Restzeit  Mindestabstand Zeitvorwahl -> Start Kochvorgang
White Rice ja Keine Funktion 13 Minuten vor Kochende

1 Stunde 10 Minuten oder länger

Brown Rice ja Keine Funktion 13 Minuten vor Kochende

1 Stunde 10 Minuten oder länger

Porridge  ja  Keine Funktion 13 Minuten vor Kochende

1 Stunde 50 Minuten oder länger

Steam ja Anzeige 30 Minuten Direkte Anzeige der Restzeit im Display

Uhrzeit bei Einstellen plus 20 Minuten

Soup ja Anzeige 1:30 Std. Direkte Anzeige der Restzeit im Display

Uhrzeit bei Einstellen

Cake nein Keine Funktion Direkte Anzeige der Restzeit im Display Nicht möglich

Mit der Taste PRESET TIMER (Zeitvorwahl) stellen Sie den Endzeitpunkt des Kochvorgangs ein. 

 

Beispiel: Es ist 12:00 Uhr mittags und Sie möchten um 18:00 Uhr weißen Reis essen. Stellen den Preset Timer auf 18:00 Uhr und drücken die Start Taste. Der Kocher fängt um ca.17:00 Uhr an zu kochen, damit der weiße Reis um ca.18:00 Uhr fertig gekocht ist. Sollte das Gerät vor 18:00 Uhr fertig sein (z.B. bei wenig Wasser und wenig Reis - Fuzzy Logic - automatische Zeitanpassung), schaltet das Gerät automatisch in den Warmhaltemodus. 

 

1. Drücken Sie die MENU-Taste, um das Programm auszuwählen, und drücken Sie anschließend auf die Taste PRESET TIMER, bis die voreingestellte Zeit auf dem Display angezeigt wird. In diesem Fall blinkt die Anzeigeleuchte der Taste PRESET TIMER.

 

2. Stellen Sie die Startzeit mithilfe der Tasten HOUR und MINS ein. Die Standard-Einstellung ist zehn Minuten. Drücken Sie die COOKING-Taste für 2 Sekunden, bis die Anzeigeleuchte durchgehend leuchtet und das Gerät den Vorgang startet.

 

3. Wenn der PRESET TIMER auf die Programme STEAM (Dämpfen) und SOUP (Suppe) gestellt ist, wird auf dem Display die voreingestellte Uhrzeit angezeigt, bevor das Programm startet.

4. Drücken Sie die TIMER-Taste. Das Display zeigt 30 Minuten für das Dämpfen- Programm und 1:30 für das Suppen-Programm an, und wird für 5 Sekunden angezeigt, bevor wieder die voreingestellte Uhrzeit angezeigt wird. 


Cooking / Kochtaste

Um den Kochvorgang zu starten muss die COOKING/REHEAT Taste für ca. 2-3 Sekunden gedrückt gehalten werden. Nach erfolgreicher Aktivierung ertönt eine Signal und die LED leuchtet Rot. Der Kochvorgang startet nun. 

 


Reheat / Wiedererwärmen

Um kalten Reis wieder zu erwärmen, lockern Sie zunächst den Reis mit dem mitgelieferten Löffel. Geben Sie gleichmäßig etwas Wasser auf den Reis.


 

1. Drücken Sie die KEEP WARM-Taste, bis die grüne Anzeige aufleuchtet.

 

2. Drücken Sie die COOKING/REHEAT-Taste. Die rote Anzeige leuchtet auf. Das Display zeigt eine verbleibende Zeit von 8 Minuten an.

 

3. Das REHEAT-Programm ist NUR für das Wiedererwärmen von gekochtem Reis geeignet, nicht für andere Gerichte oder Suppen, etc.

 

4. Das Gerät piept drei Mal, wenn ein gewähltes Programm beendet ist. 


Keep Warm - Warmhalte-Funktion /OFF - Ausschaltfunktion

 

Sobald ein automatisches Kochprogramm beendet ist, schaltet der Reiskocher automatisch in den

Modus KEEP WARM (Warmhalten).Die Anzeige KEEP WARM (grün) leuchtet auf.

 

Um das Gerät dauerhaft auszuschalten, muss die Taste KEEP WARM / OFF gedrückt werden. Es ertönt ein Signal. Das Gerät ist erst dann komplett ausgeschaltet. 

 

Es wird empfohlen, das Programm KEEP WARM (Warmhalten) nicht für länger als 4 Stunden zu aktivieren, da der Reis dadurch austrocknen oder sich verfärben könnte. 

 


Kondenswasser Kondensator

Der Behälter für das Kondenswasser befindet sich bei dem KRC-140 unter der weißen Dampfauslassöffnung

des Deckels. 

Um den Dampf-Kondensator auszuleeren, müssen Sie den Deckel des KRC-140 öffnen.

Der Dampf-Kondensator lässt sich mit etwas Druck aus der Gummidichtung entfernen. Seien Sie Vorsichtig, falls sich noch heißes Wasser in dem Kondensator befinden sollte. Verbrühungsgefahr!

Wir empfehlen, den

Dampf-Kondensator

nach jeder Benutzung zu entleeren und zu reinigen.