Sushi Reis im KIC-180 zubereiten

Grundrezept für Sushi Reis im KIC-180 mit Sushi-Zu Essigmischung. 

Zutaten

1 Becher (160 ml) Sushireis (Japanisch)

1 Becher Wasser (160 ml)

1/2 Teelöffel Salz

2 Teelöffel Zucker

4 Teelöffel Reisessig

 

 


Der Sushi Reis klebt nun schön, er bleibt sogar an einem Bambus Reislöffel bzw. auch an einer Gabel kleben. 

Zubereitung

Den Reis in den Topf des KIC-180 füllen und solange mit kalten Wasser waschen, bis das Wasser klar bleibt. Um einen besseren Klebeeffekt zu erzielen, lassen manche den Reis mindestens 20 Minuten in kalten Wasser ziehen. Zu dem Reis 1 Messbecher (160 ml) kaltes Wasser füllen. 

 

 

Im Menü des KIC-180 das Programm Standard wählen und starten. 

 

In der Zwischenzeit die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und solange verrühren, bis sich der Zucker und das Salz mit dem Essig verbunden und aufgelöst haben. 

 

Wenn der Reis fertig ist, das Sushi-Zu (die Essigmischung unter den Reis rühren). Nun sollte der perfekte Sushi Reis fertig sein. 


Impressionen

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    NaTi (Sonntag, 12 Juni 2016 23:14)

    Kocht ihr Sushi-Zu nicht auf?

  • #2

    KeMar (Sonntag, 12 Juni 2016 23:29)

    Hallo,

    es gibt mehrere Möglichkeiten:

    1) Bei manchen Sushi Reis Rezepten wird das Sushi-Zu direkt mit gekocht.
    2) Man kann das Sushi-Zu leicht erwärmen damit der Zucker und das Salz sich besser mit dem Essig verbinden. Wenn der Reis fertig ist, wird das Lauwarme Sushi-Zu einfach untergerührt.
    3) In unserer Version haben wir den Zucker und das Salz solange in den Essig verrührt, bis er sich aufgelöst hat, wenn man den Essig erwärmt geht es natürlich schneller.